Marcella und Silke Down Under

Unser Auslandssemester an der ANU Canberra

Sydney Montag, 11 Februar 2008

Filed under: Blogroll — Marcella @ 8:26:34

Nun ja, die erste Nacht war dann nicht so gut, aber wir haben sie ueberstanden. Bei mir sind die Jungs alle paar Stunden ins Zimmer gekommen, wobei man sagen muss, dass sie sehr leise waren. Ich hatte auch noch das Glueck, dass ich mich in Ruhe fertig machen konnte, da noch keiner im Zimmer war.mein 4erZimmer Silke konnte sich nicht fertig machen, da schon alle im Zimmer schliefen und sie hatte dann auch noch das Pech, dass sie morgens um 6 Uhr schon wach wurde, da dann einige im Zimmer packen mussten um zu gehen. Am naechsten Tag sind wir in die Stadt gefahren und haben uns das Wildlife angesehen. Dort haben wir uns alle Tiere angesehen von Koalas ueber Wallabies und anderen australischen Tieren.bild0168-medium.jpgbild0188-medium.jpgbild0209-medium.jpgbild0272-medium.jpgbild0293-medium.jpg bild0247-medium.jpgSehr schoen. Danach sind wir zu The Rocks the rocksbild0361-medium.jpgund haben uns den alten Teil von Sydney angesehen sowie die Habour Bridgebild0337-medium.jpgbild0359-medium.jpg, die Operthe opera und den Botanischen Gartenbild0419-medium.jpg. Die Gaerten die sich in dem grossen befinden, sind wunderschoen angelegt und wir haben freilebende Kakadusbild0390-medium.jpg gesehen, die einen Laerm gemacht haben, dass selbst die Windhundebild0396flughunde-medium.jpg nicht zum Schlafen kommen. Abends sind wir dann noch in das Queen Victoria Building, da ich verzweifelt nach der Peter Lik Gallerie gesucht habe. Die netten Wachleute meinten nur, das sie den Namen noch nie gehoert haben. Wir haben uns das Gebauede aber noch angesehen, da es wirklich wunderschoen ist. Und man siehe da, ein Geschaeft war kein Geschaeft, sondern meine gesuchte Gallerie. Leider haben wir wirklich Pech mit dem Wetter und wir muessen natuerlich nur wegen euch noch einmal nach Sydney um schoene Fotos zu machen 🙂 Am darauffolgenden Tag sind wir ins Aquarium. Dort war die Hoelle los, da es mal wieder geregnet hat. Aber es war schoen ein Schnabeltierbild0455-medium.jpg zu sehen, da man es in der Natur eher nicht zu Gesicht bekommt und die sind soooo suess. Und wir haben endlich auch kleine Nemosbild0529-medium.jpg, Doris bild0626-medium.jpgbild0567-medium.jpgund Schildkroeten gesehen, sowie Haie. Das war schon maechtig beeindruckend, aber es geht nichts ueber das Schnorcheln am Great Barrier Reef. Es ist einfach total bloed, dass hier alles so frueh schliesst. Daher weiss man oftmals nicht mehr was man nach 17Uhr machen soll, ausser natuerlich zu essen, was wir dann natuerlich auch getan haben. Und so kamen wir zu unserer ersten Laksabild0695-medium.jpg. Ich kann euch sagen, sehr lecker, hhhhmmm. Es ist eine Suppe aus Kokosmilch, Chilli, Fischsud, Gewuerzen und Nudeln, wobei man wahlweise mit Fleisch, Gemuese oder Fisch bestellen kann. Wir haben uns natuerlich fuer die Meeresfruechte entschieden. Alles sehr frisch und reichlich. Ich glaube sie haben uns jedem ein halbes Kilo Nudeln in die Schuessel getan. Danach waren wir dann kugelrund. Abends haben wir dann noch in einer Kneipe was getrunken. Wir waren in Kingscross unterwegs wo auch unsere Unterkunft war. Wem das nicht sagt, hier leben die Nutten, Dealer, Zuhaelter, also hier ist das schlechte Viertel, aber wirklich noch harmlos. Hier tummelt sich einfach alles. Am naechsten Tag ging es zum Paddys Market in China Town und da gerade bei den Chinesen das Neue Jahr anfaengt war einfach die Hoelle los und alles war so klein und wuselig um uns herum. Ich kann euch sagen, in 100 Jahren gibt es keine „Weissen“ mehr, denn die Asiaten haben uns dann ueberrannt. Wir haben an dem Tag nur Shopping gemacht und sind abends frueh nach Hause, da hier die neue Staffel von Grey’s Anatomy und Brothers and Sisters anfing. Fans werden uns verstehen 😉 Heute haben wir dann unsere Reise beendet und sind mit dem Bus nach Canberra gefahren. Wenn wir Glueck haben, koennen wir schon vor dem 16.2. in unsere Wohnung. Bin schon total gespannt wie sie ist, da wir sie vorher noch nicht gesehen haben.

Advertisements
 

One Response to “Sydney”

  1. Dat Manski aus Gewerd Says:

    Huhu Marci!
    Brauchte fast gar nicht zu lesen, da demletzt Deine Eltern bei mir in Darmstadt zu Besuch waren und ich da recht aktuelle Informationen hab. Vor allem dass du unerwünschte Mitbewohner mit 6 und mehr Beinen in Deiner Bude hast. Naja, aber du kannst Dir ja helfen! Bist ja aufem Land aufgewachsen 🙂
    In Darmstadt gibt es auch eine Straße wo Nutten, Dealer und der Matze wohnen. Iss ganz nett da, hab den Matze schon ein paar mal besucht!

    Lg Manuel


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s