Marcella und Silke Down Under

Unser Auslandssemester an der ANU Canberra

Cairns -> Great Barrier Reef Dienstag, 5 Februar 2008

Filed under: Blogroll — Marcella @ 11:59:03

Erste einmal muss man sagen, dass ich scheinbar wie ein gefaerhlicher Bombenleger ausssehe. Nicht nur in Frankfurt wurd mein Harry Potter auf Sprengstoff untersucht, sondern auch in Cairns wurde mein Rucksack untersucht. Komisch. Ihr wartet bestimmt schon alle gespannt, was wir so alle erlebt haben.

Die erste Nacht haben wir in Cairns City verbracht, die Kakalaken sind aus dem Abflussrohr gekommen, aus dem es auch ganz fuerchterlich gerochen hat, aber danach sind wir etwas ausserhalb in ein kleines Huettchen gezogen. bild1236hutte-in-cairns-sunland-leisure-park-medium.jpgSehr putzig. Die Stadt ist nicht sehr gross, aber war ganz niedlich. Es hat eigentlich taeglich geregnet und wir bekommen einfach zu spueren, dass gerade Regenzeit ist. Natuerlich sind wir auch schnorcheln gegangen und durften sogar Scuba Diven. Ich kann euch sagen, es war einfach unbeschreiblich schoen diese Unterwasserwelt zu sehen und live mitzubekommen. Wir haben uns zuvor eine Unterwasserkamera ausgeliehen und haben auch viele tolle Fotos geschossen, die es natuerlich bald zu sehen gibt. Leider haben wir keine Dutes 😉 (Schildkroeten) bzw. Nemos gesehen, aber es war trotzdem traumhaft und unvergesselich. Unsere Tauchversuche waren gar nicht so einfach. Erst einmal ist die Ausruestung schon total schwer und als Trockenuebung ist alles einfacher. Wir sind 3mal wieder aufgetaucht, da wir einfach zu sehr und zu schnell eingeatmet haben, und dass ist mit einer Taucherflasche ungewohnt. Aber danach hat es gut geklappt und wir sind ca. 8m tief getaucht. Unten haben wir dann eine riesige Muschelphoto-106-medium.jpg gesehen, die sich richtig geoeffnet und geschlossen hat, wenn man sie beruerht hat. Faszinierend. Nur um euch diese Fotos zu zeigen, haben Silke und ich unsere Beine am Riff aufgekratzt. 😉photo-107-medium.jpgphoto-108-medium.jpgphoto-027-medium.jpgphoto-062-medium.jpgphoto-079-medium.jpgphoto-110-medium.jpgphoto-143-medium.jpgphoto-180-medium.jpgphoto-273-medium.jpgphoto-280-medium.jpgphoto-282-medium.jpgphoto-112-medium.jpgphoto-156-medium.jpg

Leider war die See doch etwas wild und uns beiden ging es nicht so gut, daher haben wir die ganze Zeit auf dem Deck verbracht und waren beide heilfroh wieder Boden unter den Fuessen zu haben. Aber es hat sich auf alle Faelle gelohnt. Und gratis dazu haben wir auch noch einen wirklich fetten Sonnenbrandt bekommen, und das trotz Taucheranzug.

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s